Moin, moin!
Als Information über die Geschichte unseres Gasthofes anbei die Festsaalchronik vom Bürgerverein Höven.

Festsaalchronik

Ende des 19. Jahrhunderts wurde hier bereits eine Gastätte von dem damaligen Inhaber “Rohlje“ betrieben. Im Jahr1895 wird die Gaststätte ein Raub der Flammen. Der Inhager soll das Gebäude selbst angezündet haben.

Die Bauruine kaufte Diedrich Paradies (Opa von Hugo Paradies). Er kam gebürtig aus Tungeln und war nach Höven eingeheiratet. Diedrich Paradies baute die Ruine wieder auf und erweiterte die Gasstätte im Jahre 1908 durch den Anbau des Saales.

In der Gaststätte war damals noch ein Laden.

In der 2. Generation übernahmen der Sohn Hermann mit Mariechen Paradies die Gaststätte. Neben der Gaststätte wurde eine Landwirtschaft betrieben. Ab Mitte der 50er Jahre übernahmen in 3. Generation Hugo und Inge Paradies die Gaststätte. Hugo wandelte die Landwirtschaft in Pferdezucht und Reitschule um und baute eine Reithalle.

Er war ein richtiger Vereinsmensch und gründete unter anderem den Reiterfanfarenzug 1955, den Jugendfanfarenzug 1960, den Mädchenfanfarenzug 1962, den Bürgerverein 1976 und weitere.

Aus der Gasstätte Paradies wurde nun der Gestüts- Gasthof Paradies.

Nach seinem Tod im Jahre 1986 führten in 4. Generation Harm-Dirk und Marlies Paradies den Betrieb weiter.

1991 wurde das gesamte Anwesen von Jürgen Lüschen aus Höven gekauft.

Seit 1992 führt die Pächterin Ingrid Del Re die Gaststätte mit Saalbetrieb. Die Reitanlage ist getrennt verpachtet.

Der Saal hat all diese Inhaber, 2 Weltkriege, viele Unwetter u.s.w. unbeschadet überstanden. Jeder Inhaber hat den Saal nach seinen Ansprüchen renoviert und er sieht heute aus wie eine Jungfrau.

Viele Vereine sind und waren hier zu Hause.

Die Reiterbälle des Reitervereins Höven, der Weihnachtsball des Reiterfanfarenzugs, Theaterabende der Theatergruppe, Keglerbälle, Discos, Ausstellungen, unzählige Vereins- und Familienfeierlichkeiten finden bis heute hier statt.

Wir hoffen, dass es noch viele Jahre so weiter geht und wünschen Hans und Ingrid viel Erfolg dabei.

BV – Höven
Der Vorstand